Portal blockfloete.de Sitemap Suche Kontakt Impressum
Logo 'blockfloete.de'  
Aktualisierung: 13. Juli 2016Druckversion

Anbieter von Seminaren und Workshops

Ganzjährig werden bei folgenden Anbietern Seminare rund um die Blockflöte angeboten:

Blockfloetenshop.de bietet z.B. Workshops mit Katja Beisch, Frank Oberschelp, Joris van Goethem, Gisela Rothe, Jo Kunath, Susanne Hochscheidt, Anna Stegmann, Irmhild Beutler.

April 2017

Dirigierpraxis & Probenmethodik

im Blockflötenensemble & Blockflötenorchester
5. berufsbegleitende Fortbildung

Termine
1. Akademiephase    28.4.-1.5.2017
2. Akademiephase    30.9.-3.10.2017
Anmeldeschluss        22. März 2017

Zielgruppe
BlockflötenpädagogInnen, die Interesse daran haben, professionelles und vor allem praxistaugliches Handwerkszeug für die Ensemble-/Orchesterarbeit zu erlernen und gemeinsam zu erproben.

Themen
Dieses Seminar vermittelt umfassende Kenntnisse für die Probenarbeit und das Leiten und Anleiten von Ensembles/Orchestern. Die gemeinsame Probenarbeit im Teilnehmerkreis eröffnet die Möglichkeit, das erlernte Handwerkszeug unmittelbar in die (Unterrichts-)Praxis umzusetzen.

  • Körper- und Dirigierübungen
  • Methoden, Wege und Schritte der Erarbeitung
  • Vorbereiten, Strukturieren, Organisieren
  • Anleiten und Kommunizieren
  • Wahrnehmen und Korrigieren
  • beispielhafte Erarbeitung von Ensemble- und Orchesterliteratur

DozentInnen
Daniela Schüler, Jörg Partzsch, Sigrid Reich (Leitung)

Kosten
Teilnahmebeitrag 360,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer pro Phase 108,00 €
Vollpension im Einzelzimmer pro Phase 138,00 €

Partner
European Recorder Teachers Association – Sektion Deutschland, Verband deutscher Musikschulen

 www.bundesakademie-trossingen.de

27.04.17

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

29.04.2017 - 11:00 - 20:00 Uhr

INGELHEIMER ORCHESTERTAG MIT TIEFEN INSTRUMENTEN
(Bass- Groß- und Subbassflöten)

Gastvortrag:  Instrumentenbauer Jo Kunath, Fulda (Kunath by Paetzold)
 www.kunath.com

Das beeindruckende Klangerlebnis mit 30 Teilnehmern bei  unserem Seminar für tiefe Instrumente im „Forum für Blockflöte Ingelheim“ geht mir nicht mehr aus dem Sinn, deshalb wird nun einmal jährlich der Orchestertag für tiefe Instrumente  im Forum für Blockflöte Ingelheim stattfinden.

Wieder werden wir uns mit der Rolle der tiefen Instrumente im Ensemble auseinandersetzen,  nach Techniken suchen, die die Ausdruckspallette erweitern,  vermeintliche Schwächen der Flöten überlisten…
Werke u.a. von  Tallis, Bach, Bartók, Whitney,

Am meisten freue ich mich darauf, bis in die Abendstunden mit diesem Klangkörper musizieren zu können.

Ort:
Musikschule im WBZ Ingelheim
Wilhelm-Leuschner-Straße 61
55218 Ingelheim am Rhein


Voraussetzung für die Teilnahme:  Besitz eines Bass-,  Groß- oder Subbasses. Bei der Anmeldung bitte das/die  Instrument/Instrumente angeben. Die Teilnehmerzahl für BassblockflötistInnen  ist begrenzt.
Es besteht die Möglichkeit für Teilnehmer, die vor 20 Uhr abreisen müssen, das Seminar früher zu verlassen.

Gebühr: 59,00 Euro 

...zum Anmeldeformular


Weitere Informationen zur Anmeldung unter 
www.katharina-hess.de
-  www.wbz-ingelheim.de

29. / 30.04.2017

Afrikanische Musik für Blockflöte
Musizieren im Blockflötenorchester

Sa. 10-17 Uhr,
So. 10-16 Uhr

Leitung: Sören Sieg, Hamburg

Seminargebühr: 99,- € / 78,- € (Schüler, Studenten)

Direkt anmelden auf
 www.shop.mollenhauer.com

29.04.-30.04.2017

Groovin' Recorders 2.0

Sa. 10-17 Uhr

So. 10-26 Uhr

Leitung: Ralf Bienioschek

Seminargebühr: 78,- € / 68,- € (Schüler, Studenten)

 www.Blockfloeteshop.de

Mai 2017

04.05.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

6. Mai 2017

Blockflöten-Orchester-Tag in Mittelfranken / Uehlfeld (zwischen Erlangen und Neustadt a.d.Aisch)

Sie spielen gerne in einer größeren Gruppe Blockflöte oder wollen es einmal probieren? Sie sind offen für Orchesterliteratur verschiedener Stilepochen? Sie spielen mindestens Tenor- oder Bassblockflöte? Wenn Sie jetzt auch noch Freude und Toleranz am gemeinsamen Musizieren mitbringen, dann sind Sie hier genau richtig!
Leitung: Petra Menzl

ORT:
Brauerei Prechtel
Hauptstr. 24
91486 Uehlfeld / Mittelfranken

INFO:
Petra Menzl
09129 / 26 004
 petra.menzl@t-online.de
 www.petra-menzl.de

06./07.05.2017

PFEIFFWERCK Probenwochenende
(geschlossene Gruppe)

Forum für Blockflöte Ingelheim (Weiterbildungszentrum Ingelheim)

 www.katharina-hess.de

8.-13. Mai 2017

Die beste Zeit im Jahr ist Mai'n
Ensemblespiel für Blockflöten

 www.vhs-inzigkofen.de

13.05.2017

Viechtacher Blockflöten-Chortag

Blockflöten-Workshoptag für TeilnehmerInnen aus ganz Bayern, die gerne im großen Blockflötenorchester musizieren (für Fortgeschrittene, Mittelstufe und Anfänger).

ORT:
Evang.-Luth. Gemeindezentrum der Christuskirche
Schmidstr. 15
94234 Viechtach

 www.blockfloetenorchester.de
 chorusflautorum@gmail.com

13.05.-14.05.17

Air Force

Sa. 10-17 Uhr

So. 10-16 Uhr

Leitung: Tom Beets und Joris van Goethem

Seminargebühr: 89,- €

 www.Blockfloetenshop.de

18.05.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

20.05.2017 | 20:00 Uhr

The Playfords im Jagdschloss Kranichstein

Am Samstag den 20. Mai 2017 um 20 Uhr veranstalten die "Freunde der Kammerkonzerte Darmstadt" ein weiteres Konzert im Jagdschloss Kranichstein. Unter dem Titel "Luther tanzt" nimmt das Ensemble "The Playfords" heute noch gebräuchliche Kirchenlieder des evangelischen Gesangbuches und deren weltliche Wurzeln in den Fokus. Die Reformatoren, so auch Martin Luther, nutzten bekannte und beliebte Volks- und Liebeslieder ihrer Zeit und versahen sie mit einem neuen geistlichen Text, um ihr reformatorisches Gedankengut den Menschen nah ans Herz zu legen.

Björn Werner (Gesang), Annegret Fischer (Blockflöten), Erik Warkenthin (Laute, Barockgitarre, Chitarrone), Benjamin Dreßler (Viola da gamba) und Nora Thiele (Perkussion) haben die miteinander verwandten und durch ganz Europa gewanderten Melodien recherchiert und in Verbindung mit der geistlichen oder weltlichen Version neue Arrangements entwickelt, die diese Melodien mal tänzerisch, mal ernst und oft überraschend im neuen Gewand erscheinen lassen.

IN KOOPERATION MIT DEM JAGSCHLOSS KRANICHSTEIN

Tickets: 18 € im VVK und 20 € an der Abendkasse.
Tel. 0621 / 8321270 oder online unter  www.allegra-online.de

Ort:
Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 261, Darmstadt

 mehr...

21.05.2017 | 17:00 Uhr

Klosterkonzerte Frankfurt am Main
THE PLAYFORDS

Am Sonntag den 21. Mai 2017 um 17 Uhr starten die KLOSTERKONZERTE FRANKFURT in die 20. Saison mit einem Programm zum Luther-Jahr. Unter dem Titel "Luther tanzt" nimmt das Ensemble "The Playfords" heute noch gebräuchliche Kirchenlieder des evangelischen Gesangbuches und deren weltliche Wurzeln in den Fokus. Die Reformatoren, so auch Martin Luther, nutzten bekannte und beliebte Volks- und Liebeslieder ihrer Zeit und versahen sie mit einem neuen geistlichen Text, um ihr reformatorisches Gedankengut den Menschen nah ans Herz zu legen. Dieses Verfahren nennt man Kontrafaktur.

Björn Werner (Gesang), Annegret Fischer (Blockflöten), Erik Warkenthin (Laute, Barockgitarre, Chitarrone), Benjamin Dreßler (Viola da gamba) und Nora Thiele (Perkussion) haben die miteinander verwandten und durch ganz Europa gewanderten Melodien recherchiert und in Verbindung mit der geistlichen oder weltlichen Version neue Arrangements entwickelt, die diese Melodien mal tänzerisch, mal ernst und oft überraschend im neuen Gewand erscheinen lassen.

IN KOOPERATION MIT DEM INSTITUT FÜR STADTGESCHICHTE FRANKFURT AM MAIN

Tickets:  Abonnement zu 75 € (5 Konzerte mit festem Sitzplatz) oder Einzeltickets zu 18 € im VVK und 20 € an der Abendkasse.
Tel. 0621 / 8321270 oder online unter  www.allegra-online.de

Ort:
Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt/M

 mehr...

Juni 2017

01.06.17

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

08.06.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

10./11.06.2017

TEKER Probenwochenende
(geschlossene Gruppe)

Forum für Blockflöte Ingelheim (Weiterbildungszentrum Ingelheim)

 www.katharina-hess.de

10. / 11.06.2017

Musik der Welt
Exotische Perlen für Blockflöten-Orchester

Sa. 10-17 Uhr,
So. 10-16 Uhr

Leitung: Andreas Habert, Glarus (Schweiz)

Seminargebühr: 99,- € / 78,- € (Schüler, Studenten)

Direkt anmelden auf
 www.shop.mollenhauer.com

17.06.-18.06.2017

Paetzold für Einsteiger

Sa. 10-17 Uhr

So. 10-16 Uhr

Leitung: Susanne Fröhlich

Seminargebühr: 78,- € / 68,- € (Schüler, Studenten)

 www.Blockfloetenshop.de

19.-23.06.2017

Blockflöte heute - Perspektiven für Unterricht und Spielpraxis

Berufsbegleitender Lehrgang - Phase 6 (Prüfungsphase)
Bundesakademie Trossingen

 www.katharina-hess.de

25.06.2017 | 17:00 Uhr

Tabea Debus & Ensemble im Karmeliterkloster Frankfurt am Main

Am 25. Juni 2017 jährt sich Georg Philipp Telemanns Todestag zum 250. Mal. Ihm zu Ehren veranstaltet die Agentur ALLEGRA an diesem Tag das nächste Klosterkonzert um 17 Uhr im Karmeliterkloster Frankfurt. Unter dem Titel "Telemanns Abonnenten" spielen Tabea Debus (Blockflöte), Henry Tong und Jonas Zschenderlein (Violine), Yoko Tanaka (Viola), Johannes Berger (Violoncello) und Andreas Küppers (Cembalo) Musik von Telemann, Blavet, Bach und Händel.

Zu den erfolgreichsten Geschäftsideen von Telemann zählte die Einführung einer Subskriptionsliste für seine neuen Kompositionen, wie zum Beispiel der 1733 erschienenen Sammlung Musique de Table. Mitglieder der europäischen Aristokratie sowie Musiker und Komponisten setzten ihre Namen auf diese Liste. Daraufhin wurden Telemanns Werke druckfrisch in zahlreiche Länder gesendet, und fanden so den Weg unter anderem nach London, Leipzig und Paris und in die Hände von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Michel Blavet und vielen anderen. Neben Werken dieser Bewunderer der Telemann'schen Werke erklingt in dem Konzertprogramm ebenfalls Musik aus der Feder des Meisters selbst. Die Programmauswahl wird dabei nicht nur von Telemanns Vorliebe für die Blockflöte, sondern ebenso für die menschliche Stimme inspiriert: „Singen ist das Fundament zur Music in allen Dingen. Wer die Composition ergreifft / muß in seinen Sätzen singen. Wer auf Instrumenten spielt / muß des Singens kündig sein. Also präge man das Singen jungen Leuten fleißig ein." (Georg Philipp Telemann, Lebens-Lauff, 1718).

Tabea Debus, derzeit Meaker Fellow der Royal Academy of Music und 2016 CMF Artist, konzertiert regelmäßig in renommierten Konzertsälen und Festivals im In- und Ausland. Sie gewann erste Preise bei den internationalen hülsta woodwinds und Johann Heinrich Schmelzer Wettbewerben. 2012 erschien ihre erste CD „upon a ground", gefolgt von „Cantata per Flauto" (2016).

IN KOOPERATION MIT DEM INSTITUT FÜR STADTGESCHICHTE FRANKFURT AM MAIN

Tickets:  Abonnement zu 75 € (5 Konzerte mit festem Sitzplatz) oder Einzeltickets zu 18 € im VVK und 20 € an der Abendkasse.
Tel. 0621 / 8321270 oder online unter  www.allegra-online.de

Ort:
Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt/M

 mehr...

29.06.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

Juli 2017

01./02.07.2017

PFEIFFWERCK Probenwochenende
(geschlossene Gruppe)

Forum für Blockflöte Ingelheim (Weiterbildungszentrum Ingelheim)

 www.katharina-hess.de

08.7.2017

Blockflöten-Orchester-Tag in Mittelfranken / Uehlfeld (zwischen Erlangen und Neustadt a.d.Aisch)

Sie spielen gerne in einer größeren Gruppe Blockflöte oder wollen es einmal probieren? Sie sind offen für Orchesterliteratur verschiedener Stilepochen? Sie spielen mindestens Tenor- oder Bassblockflöte? Wenn Sie jetzt auch noch Freude und Toleranz am gemeinsamen Musizieren mitbringen, dann sind Sie hier genau richtig!
Leitung: Petra Menzl

ORT:
Brauerei Prechtel
Hauptstr. 24
91486 Uehlfeld / Mittelfranken

INFO:
Petra Menzl
09129 / 26 004
 petra.menzl@t-online.de
 www.petra-menzl.de

15.07.2017 | 18:00 - 24:00 Uhr

Barocknacht im Jagdschloss Kranichstein

Am Samstag, den 15. Juli veranstaltet der Verein "Freunde der Kammerkonzerte Darmstadt e.V." von 18-24 Uhr die 3. Barocknacht im Jagdschloss Kranichstein. Zahlreiche musikalische Leckerbissen mit vokaler und instrumentaler Musik auf historischen Instrumenten werden simultan in den verschiedenen Räumen des Jagdschlosses Kranichstein präsentiert. Über 60 SängerInnen und MusikerInnen spielen ein abwechslungsreiches musikalisches Programm unter der Gesamtleitung von Michael Schneider sowie mit weiteren Dozenten, Studierenden und Gästen des „Instituts für Historische Interpretationspraxis" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/M.

Im Rhein-Main-Gebiet ist das Institut das Kompetenzzentrum für Alte Musik, deren Dozenten sich z.B. aus Ensemble Mitgliedern der Akademie für Alte Musik Berlin, Concerto Köln, Freiburger Barockorchester, La Stagione Frankfurt und weiteren zusammensetzt. Insgesamt werden ca. 70 Musiker und Sänger mit 20 verschiedenen Programmen das Publikum musikalisch verzaubern. Als Höhepunkt und Abschluss erklingt im Parforcehof die Serenata „Il Giardino d'Amore" von Alessandro Scarlatti (1660-1725). Es singen Jolana Slavikova (Adonis) und Martha Jordan (Venus) und es spielt das Orchester des "Instituts für historische Interpretationspraxis" unter der Leitung von Michael Schneider. Hier kann man es sich auf der eigenen Decke gemütlich machen, oder auf den Bänken dem Wettstreit zwischen Sängern, Musikern, Vögeln sowie der Natur lauschen und den Sommerabend ausklingen lassen.

Weitere Informationen und Eintrittskarten:

Karten für die ganze Nacht: 27,- EUR / 12,- EUR ermäßigt zzgl. VVK-Gebühren
Vorverkauf:  www.barocknacht.de | Tel. 0621 / 8321270 | Alle VVK-Stellen in der Region Darmstadt
Restkarten für 29,- EUR / erm. 14,- EUR an der Abendkasse: 17-18 Uhr

Parken
:
Wanderparkplatz Bioversum/Zeughaus (Kranichsteiner Str. 253), Fußweg 300m

Ort:
Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 261, Darmstadt

 mehr...

23.07.2017 | 17:00 Uhr

Ensemble d4 im Karmeliterkloster Frankfurt am Main
Jung-Hyun Yu (Blockflöte) Kateřina Ozaki (Violine)

Am 23. Juli 2017 um 17 Uhr veranstaltet die Agentur ALLEGRA eine "Barock Disco" im Kreuzgang des Karmeliterklosters Frankfurt. Das Ensemble d 4 mit Jung-Hyun Yu (Blockflöte), Kateřina Ozaki (Violine, Fidel), Christian Zincke (Viola da Gamba), Guillaume Chastel (Percussion), Roxana Neacșu (Cembalo, Claviciterium) und Toshinori Ozaki (Laute, Barockgitarre, Ud) spielt Musik u.a. von Gaspar Sanz, Diego Ortiz, Antonio Soler, Francesco Corbetta und Marco Uccellini. Zu allen Zeiten und überall haben die Menschen getanzt. Und so gehörte zum Tanz auch immer die Musik, auf die getanzt wurde - eben Musik zum Tanzen. Man kann also auch schon in früheren Epochen der Idee der modernen Disco begegnen.

Unter dem Motto "Barock-Disco" präsentiert das Ensemble ein breites Spektrum unterschiedlicher Tanzmusikstücke insbesondere aus der Barockzeit, aber auch aus Renaissance und Mittelalter. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf spanischer Musik, bei der bereits Elemente des späteren Flamenco deutlich hörbar sind.
IN KOOPERATION MIT DEM INSTITUT FÜR STADTGESCHICHTE FRANKFURT AM MAIN

Tickets:  Abonnement zu 75 € (5 Konzerte mit festem Sitzplatz) oder Einzeltickets zu 18 € im VVK und 20 € an der Abendkasse.
Tel. 0621 / 8321270 oder online unter  www.allegra-online.de

Ort:
Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt/M

 mehr...

23.07.2017 | 17:00 Uhr

Johann Sebastian Bach im Karmeliterkloster Frankfurt am Main
Berben & Pramsohler

Am 17. September 2017 um 17 Uhr sind Leon Berben (Cembalo) und Johannes Pramsohler (Violine) zu Gast in der Reihe "Klosterkonzerte" der Agentur ALLEGRA. Die beiden Künstler stellen Sonaten für Violine und Cembalo den Solowerken von Johann Sebastian Bach gegenüber und zeigen somit eindrucksvoll welche Kunstfertigkeit Bach in der Behandlung beider Instrumente beherrschte.

Programm "Johann Sebastian Bach"
„... es müssen hier alle drey Stimmen, jede für sich, eine feine Melodie führen; und doch dabey, soviel möglich, den Dreyklang behaupten, als ob es nur zufälliger Weise geschehe." So beschreibt Mattheson 1739 in seinem „Vollkommenen Capellmeister" die Triosonate.
Diese absolute Vollendung des Genres als sine qua non in der Musik des Barock wurde nirgends so erreicht, wie in den sechs Sonaten für Violine und „Cembalo certato" von Johann Sebastian Bach. Äußerst virtuos verflicht er die drei Stimmen, zwei im Cembalo und eine in der Geige, führt sie ineinander, zueinander und aneinander vorbei, und macht zwei Instrumente wie sie ungleicher nicht sein können zu ebenbürtigen Partnern.

IN KOOPERATION MIT DEM INSTITUT FÜR STADTGESCHICHTE FRANKFURT AM MAIN

Tickets:  Abonnement zu 75 € (5 Konzerte mit festem Sitzplatz) oder Einzeltickets zu 18 € im VVK und 20 € an der Abendkasse.
Tel. 0621 / 8321270 oder online unter  www.allegra-online.de

Ort:
Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt/M

 mehr...

August 2017

7.-13.8.2017

2. Sommerkurs Alte Musik in Vohenstrauß

Historische Improvisation, Kammermusik, Einzelunterricht Blockflöte und Cembalo, hist. Tanz, Vokalensemble
Dozenten: Martin Erhardt, Sonja Kemnitzer, Eva Kuen

ORT:
Vohenstrauß / Oberpfalz

 www.alte-musik-kurs.de

26. - 27.08.2017

KLANG IM KLOSTER - Musik-Festival

In Kooperation mit dem Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main und dem  MusikForum Mannheim plant die Agentur ALLEGRA seit 1998 den Programmpunkt "Klang im Kloster" für das Museumsuferfest der Stadt Frankfurt. Renommierte Künstler bieten auf historischen Instrumenten Musik und Tanz aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem Barock. Die Konzerte finden jeweils Samstag (27.8.) und Sonntag (28.8.) um 12, 13, 15 und 16 Uhr im Refektorium des Karmeliterklosters statt. Ermöglicht werden die kostenlosen Konzerte (Eintritt mit Museumsuferbutton) in diesem Jahr durch die Ernst Max von Grunelius-Stiftung.

Weitere Info werden in Kürze hier veröffentlicht:  www.klang-im-kloster.de

Ort:
Karmeliterkloster Frankfurt, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt

 mehr...

September 2017

02. / 03.09.2017

20 Jahre Windkanal
Jubiläumsveranstaltung zum 20jährigen Bestehen

Sa. 10-17 Uhr,
So. 10-16 Uhr

Leitung: Nik Tarasov und Gäste

Kostenbeitrag:
49,- € / 39,- € (Schüler, Studenten)

Direkt anmelden auf
 www.shop.mollenhauer.com

07.09.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

09. / 10.09.2017

Johann Sebastian Bach
Meisterliche Ensembleklänge erleben

Sa. 10-17 Uhr,
So. 10-16 Uhr

Leitung: Katharina Hess, Mainz

Seminargebühr: 99,- € / 78,- € (Schüler, Studenten)

Direkt anmelden auf
 www.shop.mollenhauer.com

09.09.-10.09.2017

Kammermusik 415 HZ

Sa. 10-17 Uhr

So. 10-16 Uhr

Leitung: Frank Oberschelp

Seminargebühr: 78,- € / 68,- € (Schüler, Studenten)

 www.Blockfloetenshop.de

16. / 17.09.2017

Schnupperkurs: Blockflötenbau
Blockflötenbau in Theorie und Praxis

Sa. 10-17 Uhr,
So. 10-16 Uhr

Leitung: Vera Jahn, Johannes Steinhauser, Fulda

Seminargebühr: 129,- € / 109,- € (Schüler, Studenten)
inklusive Kostenbeitrag für Arbeitsmaterialien und Blockflöten-Rohlinge

Direkt anmelden auf
 www.shop.mollenhauer.com

23.09.2017

Kinder bauen sich ihre Blockflöte
Modell Adri's Traumflöte

Sa. 10-17 Uhr

Leitung: Leon Peschke, Peter Herold, Fulda

Seminargebühr: 65,- €
inklusive Arbeitsmaterialien, Blockflötenbausatz Adri's Traumflöte Sopran (Holz/Kunststoff, barocke Griffweise), komplett mit Tasche, Wischer, Fettdöschen und Grifftabelle

Direkt anmelden auf
 www.shop.mollenhauer.com

23.09.-24.09.2017

Sweet Sound

Sa. 10-17 Uhr

So.10-16 Uhr

Leitung: Daniel Koschintzki

Seminargebühr: 98,- €

 www.Blockfloetenshop.de

28.09.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

30.09.-01.10.2017

Mixtur im Bass

SA. 10-17 Uhr

So. 10-16 Uhr

Leitung: Simon Borutzki

Seminargebühren: 78,- € / 68,- € (Schüler, Studenten)

 www.Blockfloetenshop.de

Oktober 2017

7.10.2017

Blockflöten-Orchester-Tag in Mittelfranken / Uehlfeld (zwischen Erlangen und Neustadt a.d.Aisch)

Sie spielen gerne in einer größeren Gruppe Blockflöte oder wollen es einmal probieren? Sie sind offen für Orchesterliteratur verschiedener Stilepochen? Sie spielen mindestens Tenor- oder Bassblockflöte? Wenn Sie jetzt auch noch Freude und Toleranz am gemeinsamen Musizieren mitbringen, dann sind Sie hier genau richtig!
Leitung: Petra Menzl

ORT:
Brauerei Prechtel
Hauptstr. 24
91486 Uehlfeld / Mittelfranken

INFO:
Petra Menzl
09129 / 26 004
 petra.menzl@t-online.de
 www.petra-menzl.de

09.-14. Oktober 2017

Blockflötenensemble für Einsteiger

 www.vhs-inzigkofen.de

12.10.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

14.10.-15.10.2017

Eagle - Der Workshop

Sa. 10-17 Uhr

So. 10-16 Uhr

Leitung: Dan Laurin

Seminargebühr: 115,- €

 www.Blockfloetenshop.de

21.10.2017

Viechtacher Blockflöten-Chortag

Blockflöten-Workshoptag für TeilnehmerInnen aus ganz Bayern, die gerne im großen Blockflötenorchester musizieren (für Fortgeschrittene, Mittelstufe und Anfänger).

ORT:
Evang.-Luth. Gemeindezentrum der Christuskirche
Schmidstr. 15
94234 Viechtach
 
www.blockfloetenorchester.de

 chorusflautorum@gmail.com

21. / 22. Oktober 2017

Unterricht bei Michala Petri
1. Meisterkurs & Konzert in Fulda

Seminargebühr inkl. Konzertkarte:
Aktive TeilnehmerInnen: 128,- € / 98,- € (Schüler, Studenten)
ZuhörerInnen: 99,- € / 78,- € (Schüler, Studenten)

Direkt anmelden auf
 www.shop.mollenhauer.com

26.10.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

November 2017

04.11.-05.11.2017

Paetzold für Kenner

Sa. 10-17 Uhr

So. 10-16 Uhr

Leitung: Susanne Fröhlich

Seminargebühr: 78,- € / 68,- € (Schüler, Studenten)

 www.Blockfloetenshop.de

6.-11. November 2017

Musizieren im Blockflötenorchester

 www.vhs-inzigkofen.de

09.11.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

11./12.11.2017

TEKER Probenwochenende
(geschlossene Gruppe)

Forum für Blockflöte Ingelheim (Weiterbildungszentrum Ingelheim)

 www.katharina-hess.de

18./19.11.2017

PFEIFFWERCK Probenwochenende
(geschlossene Gruppe)

Forum für Blockflöte Ingelheim (Weiterbildungszentrum Ingelheim)

 www.katharina-hess.de

18. / 19.11.2017

Neue pädagogische Betätigungsfelder
Unterricht im Kindergarten und mit Senioren

Sa. 10-17 Uhr,
So. 10-16 Uhr

Leitung: Barbara Hintermeier, München

Seminargebühr: 99,- € / 78,- € (Schüler, Studenten)

Direkt anmelden auf
 www.shop.mollenhauer.com

23.11.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

Frei-Spiel

Jazz – Rock – Pop für „KlassikerInnen“
Seminar

Termin                   20.-24.11.2017
Anmeldeschluss      10. Oktober 2017

Zielgruppe
HolzbläserInnen (Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxofon), StreicherInnen (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass) sowie TastenspielerInnen: alle MusikerInnen und MusikpädagogInnen, die bislang vorwiegend in „klassischen“ Gefilden unterwegs waren, aber neugierig und offen sind für Jazz-Rock-Pop, Groove, Improvisation & mehr.

Themen

Frei spielen oder freispielen? Am besten beides! Einfach einmal (fast) alles hinter sich lassen, abseits einengender stilistischer Schubladen: Musik machen, sich inspirieren lassen und Neues erproben.

  • Blicke über den Tellerrand
    • von Duke Ellington bis zum modernen Jazz
    • Interpreten, Stile & Standards
    • (Fach-)Begriffe und Notationen
  • Rhythmus & Phrasierung
  • Patterns, Chords & Scales
  • Improvisation & freies Spiel
  • Ensembles & „Plenum-Orchester“
  • instrumentenspezifisches Coaching
    • Spieltechnik/Phrasierung/Klangvorstellung
  • Methodik & Vermittlung
  • Dozentenkonzert & abendliche Sessions

DozentInnen
Julia Hülsmann, Tilmann Dehnhard, Susanne Paul, Tobias Reisige, Christina Hollmann (Leitung)

Kosten
Teilnahmebeitrag 200,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 144,00 €
Vollpension im Einzelzimmer 184,00 €

Partner
Bundesverband Musikunterricht, Verband deutscher Musikschulen

 www.bundesakademie-trossingen.de

27. November bis 1. Dezember

Musizieren im Advent mit Blockflöten

 www.vhs-inzigkofen.de

14.12.2017

RecorderConsort

Das RecorderConsort Ingelheim trifft sich im Schnitt zweimal im Monat.
Ziel wird sein, ein Blockflötenensemble zu gründen, das im Laufe der Probenzeit zu einem homogenen Klangkörper zusammen wächst.
Neben dem aufmerksamen Umgang mit dem eigenen Instrument, werden wir immer wieder erfahren, wie wichtig für jeden Einzelnen ist, sich seiner musikalischen Ideen und Kräfte bewusst, von einer Gesamtidee inspirieren zu lassen. 

Leitung: Katharina Hess

Probenort: Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

 www.katharina-hess.de

Termine / Veranstaltungen

Wir veröffentlichen Ihre Termine gerne und kostenfrei auf unserer Seite. Bitte senden Sie die Termine mindestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Nur so können wir sicherstellen, dass Ihr Termin lange vor Beginn bereits online verfügbar ist und von vielen Interessenten wahrgenommen wird.

Eintragungsformular

Eintragungsformular
CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.