Aktualisierung: 15. September 2005

Ensemble Bontempi

Ensemble Bontempi

Kammerensemble für Alte Musik

Das Ensemble Bontempi wurde 1992 von Studenten des Studios für Alte Musik der Musikhochschule Karlsruhe gegründet und konzertiert seither regelmäßig, vorwiegend im südwestdeutschen Raum.

Das Repertoire umfaßt Werke aus der Renaissance ebenso wie Musik aus Früh- und Spätbarock und wird auf Kopien historischer Instruments aufgeführt.

Die Abstimmung auf spezielle Anlässe wie z.B. Lesungen, Vernissagen, Tafelmusik, Umrahmung von Festreden und Hochzeiten ist ebenso möglich wie Kirchen- oder Kurkonzerte.

Die Programme umfassen sowohl lebhafte weltliche Musik als auch ruhige geistliche Werke und können je nach Anlaß individuell zusammengestellt werden. Das Ensemble ist dabei nicht auf die Besetzung festgelegt, sondern musiziert auch in unterschiedlicher Gruppierung.

Das Instrumentarium

Blockflöten, Gamben, Laute, Theorbe

Programmvorschläge

     

  • Englische Consortmusik des 17. Jahrhunderts mit Werken von J. Dowland, M. Locke, W. Brade
  • Lachrimae-Themen von J. Dowland u.a. in Verbindung mit Shakespeare-Texten
  • Deutsche Musik aus zwei Jahrhunderten (Werke von J.H. Schein, J. Schenk, H. Schütz u.a.)
  • Italienische Sonaten aus dem Frühbarock: G.P. Cima, M. Uccellini, G.B. Riccio u.a.
  • "Studentenmusik" von J. Rosenmüller